| Mozartgemeinde Klagenfurt | Vorstand | Veranstaltungen | Bilder und Downloads | Kontakt | Abo- und Ticketservice | Impressum |
Aktuelle Konzerte

1. Abonnementkonzert Dianne Baar



Dianne Baar, Klavier

» mehr  

Konzertrückblick

5. Abonnementkonzert Amit Peled & Noreen Polera


Amit Peled, Violoncello
Noreen Polera, Klavier

» mehr    » weitere Rückblicke  

1. Abonnementkonzert Dianne Baar


19.10.2017, 19.30 , Konzerthaus Klagenfurt Mozart Saal

Dianne Baar, Klavier

Werke von Ludwig van Beethoven, Milij Alekseevič Balakirev/
Michail Glinka, Frédéric Chopin, Wolfgang Amadeus Mozart,
Robert Schumann, Enrique Granados

»Dianne Baars Auftritte zeichnen technische
Brillanz, sensible Klanggestaltungen, erfrischende
Interpretation und überzeugende Podiumspräsenz
aus …«

Dianne Heeryun Baar wurde in Südkorea geboren. Ihr Studium schloss sie mit einstimmiger Auszeichnung ab. Zu ihren Lehrern zählen Imola Joó, Peter Efler und Christopher Hinterhuber. Künstlerisch inspiriert wurde sie von Alexander Jenner,
Karl-Heinz Kämmerling, Claus-Christian Schuster, Edward Auer, Pierre-Laurent Aimard, Pavel Gililov, Leif Ove Andsnes und Valentin Gheorgiu. Ihre Teilnahme bei vielen nationalen und internationalen Wettbewerben brachte ihr mehr als 30 Preise und etliche Stipendien ein. 2001 wurde Dianne Baar aufgrund außergewöhnlicher musikalischer Leistungen die österreichische Staatsbürgerschaft verliehen.Als Neunjährige debütierte sie als Solistin mit der Rubinstein Philharmonie; darauf folgten Konzerte in Europa und den USA mit Orchestern wie dem Bukarest Symphony Orchestra, dem Radio-Sinfonieorchester Košice, dem Green Bay Orchestra, dem Wrocław Orchestra, der Arad Philharmonie,
dem Dohnányi Symphonie Orchester und vielen anderen. Dianne Baar konzertierte bei renommierten Festivals und in bedeutenden Konzerthäusern: Wiener Festwochen, Carinthischer Sommer, Deutsches Mozartfest, Trondheim Chamber Music Festival, Wiener Konzerthaus, Musikverein Wien, Grazer Congress u. a. als Pianistin des Lichtental Trios und des Baar & Efler Duos sorgte sie als feinfühlige Kammermusikerin vielfach für Begeisterung und war als Botschafterin für New Austrian Sound of Music tätig.





« zurück