| Mozartgemeinde Klagenfurt | Vorstand | Veranstaltungen | Bilder und Downloads | Kontakt | Abo- und Ticketservice | Impressum |
Aktuelle Konzerte

3. Abonnementkonzert Minguet Quartett



Ulrich Isfort, Violine
Annette Reisinger, Violine
Aroa Sorin, Viola
Matthias Diener, Violoncello

» mehr  

Konzertrückblick

2. Abonnementkonzert Lisa Smirnova


Lisa Smirnova, Klavier

» mehr    » weitere Rückblicke  

1. Abonnementkonzert Acies Quartett


23.10.2018, 19:30, Konzerthaus Klagenfurt, Mozart Saal

Benjamin Ziervogel, Violine
Raphael Kasprian, Violine
Jozef Bisak, Viola
Thomas Wiesflecker, Violoncello

Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Leoš Janáček, Maurice Ravel


Mit Eleganz auf den Gipfel der Quartettliteratur …
Tiefes musikalisches Verständnis und technische
Perfektion: Das Acies Quartett begeisterte mit
herausfordernden Werken …

(Carinthischer Sommer 2017)

Die im Mai 2018 bei Gramola veröffentlichte CD Leos Janacek: Quartette für Streicher wurde am 9. Juli 2018 in der bekannten, in Luxemburg erscheinenden (Internet-)Zeitschrift Pizzicato mit dem Supersonic Award ausgezeichnet – aus der Begründung von Uwe Krusch:

»In den beiden Streichquartetten bringt der alternde Janacek in einer späten kreativen Phase seine seelische Verfassung zum Ausdruck, in die ihn die Liebe zu einer jungen Frau stürzt«

»… vor allem hier (in den Streichquartetten) finden sich die himmelhochjauchzenden und auch wieder niederstürzenden Karussellfahrten wieder … Dem Acies Quartett gelingt es beispielhaft, dieses Auf und Ab mit Inbrunst und intensivsten Ausdrucksformulierungen bis fast an Schmerzgrenzen zum Leben zu erwecken und uns in die seelische Situation des Komponisten zu versetzen. Es wird die gesamte Breite der auf ihn (Janacek) wirkenden Spannungen sichtbar, die das Acies Quartett mit technisch sehr klarem und einwandfreiem Ensemblespiel einerseits und größter und wilder Ausdruckspalette andererseits atemberaubend beleuchtet.«

»Leos Janacek’s the two string quartets are the mirror of his soul. His unreciprocated love to a younger woman liberated energies allowing him to compose intensively. The Acies Quartet revives these feelings as if they themselves would suffer.«





« zurück